Trekking und Biking auf den Monte Baldo. Der Monte Baldo ist eine außerordentliche Schule unter freiem Himmel mit Sicht auf den Gardasee, die Poebene, die venetischen und lombardischen Voralpen, wo Sportbegeisterte, von den Anfängern bis zu den Erfahrensten, ihren Lieblingssport ausüben können. Wanderern stehen Dutzende Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade zur Verfügung: vom einfachen Spazierweg von der Bergstation der Seilbahn Monte Baldo Malcesine Gardasee zum Colma di Malcesine bis zum anspruchsvollsten Aufstieg auf den Berg Altissimo (2 Stunden 40 Minuten), zur Hütte Telegrafo (3 Stunden 30 Minuten), zur Hütte Bocca di Navene (1 Stunde) oder dem Abstieg zu Fuß nach S. Michele (2 Stunden) und Prai (45 Minuten). Wenige Minuten zu Fuß trennen die Seilbahn Malcesine Monte Baldo von der Sesselbahn von Prà Alpesina, die zu den Almhütten hinunterführt, deren Käse- und Wurstspezialitäten man an Ort und Stelle kosten kann. Auf allen Wegen gleich ist die Schönheit der Landschaft und die herrliche Aussicht auf den Gardasee, die Hochebene von Brentonico – la Polsa, die venetischen Voralpen. Man sollte immer daran denken, dass der Monte Baldo ein hoher und richtiger Berg ist und dass geeignete Schuhe und Kleidung erforderlich sind. As well as easy hikes and difficult climbs, Mount Baldo is the ideal place for cyclists and lovers of free flight. Using the new cableway, it is possible to take a bicycle with you and once you have arrived up on the mountain, you will find more than 40 km of paths, dirt tracks and roads covering its length and breadth, as far as the banks of Lake Garda. Do not forget to check the times for cableway journeys reserved for cycle transport.