In Trentino, 10 Km von Gardasee entfernt, liegt das Ledrotal, ungefähr 650 mt Höhe. Der ideale Lage um einen ruhigen Relaxenden Urlaub zu geniessen, fuer einen Urlaub inmitten der Natur zu verbringen, zwischen Ledrosee und Berge. Outdoor Urlaub zum Wandern, MTB, Canyoning, Segeln und Schwimmen! Das Blau des Sees (Ledrosee) und das Grün der Ledroalpen schaffen eine gemütliche Atmosphäre Mitte der Natur. Der Ledrosee ist einer der saubersten Seen des Trentino. Genießen Sie sein klares Wasser und ausgedehnte Spaziergänge im schönen Ledrotal. Neben der wunderschönen Landschaft, ist der Ledrosee für die Einsiedlung aus der Bronzezeit sehr bekannt. Diese Einsiedlung auf Pfahlbauten wurde während des Baus des Kraftwerkes gefunden, da der Wasserspiegel sehr tief abgesenkt wurde und ist eine der wichtigsten und besser bewahrt in Europa. Entlang den Ufern gibt es vier Strände: in Molina im Ort Besta, in Mezzolago, in Pieve di Ledro und im Ort Pur. Bei den Stränden ist es möglich Tretboote, Katamaran, Segelboote, Windsurf und Kanu zu vermieten, um den See ganz zu genießen. Ein Teil des Strands in Pur ist für Hünde geöffnet, die zusammen mit ihren Besitzern, die Sonne und das Wasser von ledrosee genießen dürfen. In Pieve di Ledro bedindet sich der Segelverein, der neben internationalen Segelregatten, wie die Woman MAtch Race – J22 und die l Team Racing Ioda European Champioship für die Optimist, auch Segelkurse für Jungen und Mädchen von 8 bis 15 Jahre alt veranstaltet. Auch für Angleln ist der Ledrosee ideal. Viele sind die Fische, die im See leben: See- und Bachforelle, Barsch, Hecht, Karpfen und Schleie. Um im See zu angeln, müssen Sie einen Angelschein haben, den Sie bei dem Fremdenverkehrsamt bekommen können. Auch der Kanuverein veranstaltet Privatkurse am Strand in Molina. Es ist möglich Kanu zu mieten. Hier vereint sich die mediterrane Küche mit den Köstlichkeiten aus dem See und den Bergen.